Home | Funktionalität | Technologie | Community | News | Download | Vermittler

Dialog-Technologie (Eingabeverarbeitung)

Vom Anwender erzeugte Events (z.B. Tastatur-Eingaben oder Mausklicks) werden im Client zunächst in logische Events gewandelt und anschließend zum Server gesandt, wo sie im Normalfall entsprechende Methoden aufrufen. Welche Events welche Methoden aufrufen wird im Dialog innerhalb der XML-Definition festgelegt.



				

Im Beispiel wird für das Eingabe-Element mit der ID "TF_Versbeginn" für das Event "validate" zunächst die (lokale) Skriptmethode "validateDate" aufgerufen und anschließend die Methode "setVersBeginn" auf dem Server. Das logische Event "validate" kann dabei auf unterschiedliche Art und Weise entstehen: Durch Drücken der Enter-Taste wenn sich der Focus innerhalb des Eingabe-Elements befindet oder wenn der Focus das Element verläßt (z.B. durch Drücken der TAB-Taste).


				
				

Neben dem Aufruf von Methoden auf dem Server können ebenfalls Funktionen auf Client-Seite aufgerufen werden. Dieses Scripting ist insbesondere bei komplexen Filter-Funktionen nützlich, wie sie z.B. für die auch im Kontext korrekte Eingabe von Datumswerten verwendet werden.

Hinweis Hinweis

Diese Technologie ist primär für den Prozess-Entwickler auf der Server-Seite relevant.

Screenshot eines einfachen Beispiel-Dialogs